Garden Golf de Lacanau: Keine 3,5 Kilometer von unserem Campingplatz „Airotel“ entfernt, sind wir mit dem Rad zum Golfen gefahren – perfekt.

Unsere Schläger  haben wir dort schon bei der Ankunft in Lacanau deponiert. War gar kein Problem, die Dame an der Rezeption hat uns direkt den Schlüssel für den Caddy-Raum in die Hand gedrückt. Somit sind wir dann zum Golfplatz über schöne Radwege in ca. 20 Minuten geradelt, plus kleinen Schlenker für einen Espresso in unserer Lieblingsbar in Lacanau. Räder abgestellt, gegen Golfschläger getauscht und ab auf die Runde (Driving Range ist was für Anfänger ;-). Neben diversen Hühnern, hat auch ein Reh mit zwei Kitz unsere Bahnen gekreuzt. Und obwohl Ilka an Loch 18 wegen der Rehe auf dem rechten Fairway den Drive eng links platziert hat – wurde es ein Par. Tja, gute Taten werden natürlich immer belohnt 🙂 Der Platz ist empfehlenswert für eine entspannte Runde – wir konnten immer zu zweit spielen, langsames Spiel oder Druck „von hinten“ gab es nicht. Wegen Topdressing hatten uns die Runden dort Wintergreenfee in Höhe von 44 Euro gekostet, absolut o.k. Auch die Clubterrasse ist ein Besuch wert. Toller Blick auf Loch 9 und 18 und leckerer offener Champagner für 7 EUR pro Glas (serviert mit Radiesschen und Meersalz) waren ein tolles Finish – das macht auch den Fahrt mit dem Rad zurück sehr entspannt 🙂

Und heute geht es weiter nach Soulac sur Mer – 60 Km nördlich von Lacanau, ohne Golf, aber dafür mit einem Stellplatz direkt am Meer. Weitere Infos folgen …..

2 Comments

  1. Hallo Steffen.

    Ich spiele zwar kein Golf aber ich lese deine Berichte trotzdem gerne, weil du immer so schön auch von anderen Dingen drumherum scheibst. Die schönen Fotos lassen einen immer wissen , wie gut es euch geht.
    Freue mich schon auf Bilder von eurem Meercampingplatz…….LG Jutta(:-) Schwster von Ilka)

    Jutta Friese
  2. Pingback: Golfplatzübersicht – nach WoMo-Kriterien – WoMo – Golf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.