Ist mir als Karlsberg-Fan und Heimat-verbundener Homburger natürlich ein kurzer Blog-Post wert:

Nach einer schönen Runde Golf auf dem Golfplatz in Moliets sur Maa, einem kleinen Nest am südlichen Atlantik (Bericht folgt), wurden wir anschliessend von frisch gezapftem, leckerstem Karlsbräu überrascht 🙂 Man beachte natürlich auch die Anzahl der Karlsbräu Zapfhähne. Wieder einmal ein Beweis: Franzosen verstehen wirklich was von Savoir-Vivre und deutscher Braukunst!

Den Preis von 6 Euronnen pro Glas verbuchen wir natürlich

unter exquisiter Köstlichkeit, die halt ihren Preis hat, wenn auch das Glas gar nicht geht 😉

2 Comments

  1. Pingback: Golf de Moliets – WoMo – Golf

  2. Mea culpa mit dem „Glas“ – wenn man nicht wie ein versoffener Müller ein gr0ßes Bier bestellt, bekommt man doch wirklich ein schönes Karlsbräu Glas serviert 🙂

    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.